Vielen Krankheiten liegen ungelöste seelische Konflikte zugrunde, welche durch frühere traumatische Ereignisse entstanden sein ksnnen. Stark empfundener Leistungsdruck oder körperliche Symptome können Hinweise darauf sein. Mit dem kinesiologischem Muskeltest arbeiten Therapeut und Patient die Ursache eines Problems heraus, um eine Lösung zu finden. Ist das betreffende Ereignis gefunden, kann sich der Patient durch die Erinnerung daran «entladen». Jetzt können positive neue Glaubenssätze formuliert werden, welche die alten negativen ersetzen.