Vor mehr als 50 Jahren entwickelte der bekannte englische Arzt und Forscher Dr. Bach die nach ihm benannte Blüten-Theraphie. Er fand heraus, daß identische Krankheitssymptome durchaus auf verschiedene Ursachen, die in der Persönlichkeitsstruktur eines jeden Menschen liegen, zurückgeführt werden können.

Der Therapeut sucht nun in Zusammenarbeit mit dem Patienten aus den 38 Blüten-Essenzen, welche genau definierten psychischen Störungen entsprechen, diejenigen aus, die dem Patienten helfen, innere Konflikte zu lösen und ihn seelisch-körperlich zu harmonisieren und stabilisieren. Nach Rezept in der Apotheke zu besorgen.)